Werbung:
Werbung:
Die Katzen Gallery !


Liebe Besucher,
entgegen aller Gerüchte, ist die Katzen Gallery tatsächlich das einzige Original und besteht bereits seit 10 Jahren. Auch, dass eine Fr.Fadin eine Domain mit diesen Namen angemeldet hat und sogar Ihrer Seite einen Stempel gab, auf dem zu lesen ist "The Original" ändert nichts an der Tatsache, dass wir das wirkliche Original haben, mit dem Fr.Fadin absolut nichts zu tun hat und auch nie haben wird.

Trittbrettfahrer, die, nach meinem subjektiven Empfinden, keine eigenen Ideen haben und nahezu alles nachmachen, was wir hier vorstellen, gibt es zu genüge, jedoch scheinen alle nur von den Besucherzahlen der Katzen Gallery profitieren zu wollen. Ein Fall wäre uns sogar eine Klage wert gewesen, wir halten dies jedoch zum jetzigen Zeitpunkt für müßig, da wir immer noch aus dem letzten Verfahren per Gerichtsvollzieher versuchen unsere Rückstände einzutreiben.

Angefangen hat die Geschichte der Katzen Gallery vor über 10 Jahren im privaten Mailboxbereich. Auf den Namen Katzen Gallery bin ich durch meine geliebte Perserdame Tessy, die mittlerweile 22 Jahre alt ist gekommen. Unter der Domain Cat-Box (Das Box stand für MailBox) wurden also schon damals die ersten Mails geschrieben und natürlich die ersten Bilder der Katze zur Verfügung gestellt.
Zur damaligen Zeit war es noch etwas ganz besonderes ein Digitales Bild seiner Katze zu besitzen. Recht schnell wurde die MailBox ausgebaut und beherbergte damals natürlich nicht nur Katzenbilder. Wie auch heute noch boten wir damals schon unserer eigene Software zum Kauf an, programmierten Scripte und vieles mehr.
Regelmäßige Treffen der Nutzer waren immer gut besucht und recht amüsant, zumal man die meisten ja auch nur aus dem Chat kannte und oftmals eine ganz andere Vorstellung der Personen hatte. Dennoch sind schon damals die tollsten Freundschaften entstanden und diese haben teilweise bis heute Bestand.

Im Laufe der Jahre und mit Beginn meiner Selbständigkeit blieb leider immer weniger Zeit für die MailBox und die Wartung der Mailbox wurde immer aufwendiger. Das aus 10 vernetzten Rechnern bestehende System brach immer häufiger zusammen, Festplatten mussten ersetzt werden u.s.w. bis das Ganze nicht weiter tragbar war. Zeitgleich mit dem Offline der Katzen Gallery als Mailbox , entstand im Internet die erste offizielle KatzenGallery aus der nach und nach das geworden ist, was sie heute ist. Auf ganzen 5 Seiten wurden damals lediglich die eigenen Katzen sowie viele, viele Links angeboten.

Immer mehr Nutzer wollten mit auf der Linkliste stehen. Schon damals war es unser erstes Bestreben allen Service kostenlos anzubieten, was uns die Nutzer auch damals schon gedankt haben. Mit steigender Besucherzahl ( damals 100-200 im Monat ) waren wir recht schnell schon eines der meist besuchten Katzenseiten. Für damalige Verhältnisse war das schon ein riesen Erfolg, mit dem heutzutage wahrscheinlich niemand mehr weitermachen würde. Um die Kosten so gering wie möglich zu halten, griff ich nach jedem angebotenem Strohalm, den es damals gab. So wurden nach und nach z.B. das Gästebuch, LinkListen, Bannerrotationen u.s.w. durch Fremdanbieter realisiert.

Die Wartung und Kontrolle wurde dadurch jedoch nicht weniger, sondern mehr, da durch die neuen automatisierten Listen, auch immer mehr Besucher den angebotenen Service nutzten.
Anfang 1997 kam dann der erste Befreiungsschlag durch die Anmeldung der ersten eigenen Domain, mit sage und schreibe 10 MB Speicher.
Mit dem Ziel, die Kosten mal wieder bewältigen zu können. Zum ersten Mal hatten wir die Möglichkeit eigene Scripte einzusetzen, die jedoch damals mehr einfach als sinnvoll waren. Fast kontinuierlich wurde an diesen Scripten um,- aus und wieder umgebaut, bis wir endlich ein stabiles System auf die Beine gestellt hatten.
1998 erreichten wir zum ersten Mal Besucherzahlen von mehr als 4000 Besuchern pro Monat, was und bei dem damaligen Speicheranbieter mächtig Probleme bereitete da; mit der damaligen Technik unsere Seite bereits den ganzen Server in Bedrängnis brachte.

Auch der Speicher war damals schon viel zu klein und es wurde mit allen Tricks wie z.B. das Auslagern von Bildern auf einen anderen Anbieter u.s.w. gearbeitet. Noch im gleichen Jahr entschieden wir uns also wieder der Anbieter zu wechseln und es mußte natürlich viel mehr Speicher her, damit auch Alles unter einem Dach geführt werden konnte. Stolz durften wir dann 100 MB unser eigen nennen, die jedoch auch nur bis Anfang 1999 ausreichten. Wiederum erweitert auf 250 MB wurde eine 2te Präsenz angemeldet, mit ebenfalls 250 MB, die für unseren Hompage-Service dienen sollte. Die rasante Entwicklung des Internet machte sich immer schneller auch auf unseren Seiten bemerkbar, immer und immer wieder wurde der Speicher erweitert, immer mehr Züchter trugen sich in unseren Seiten ein und auch heute noch steigt die Anzahl der Züchter und Besuche unaufhörlich.
Im Jahr 2002 wurde durch eine Spendenaktion der erste eigene Server bestellt und sofort mit einer doppelten IP Anbindung ausgestattet dem aber auch bald schon der 2te Server folgte und auch der 3te bereits in Planung ist.

Heute mit über 1.000.000 Besuchern pro Monat ist mir die Katzen Gallery bereits weit über den Kopf gewachsen. Ohne die vielen Helfer und Admins wären die Seiten für eine Person nicht mehr zu warten und in Schuss zu halten. Schließlich handelt es sich hierbei für mich um ein Hobby und nicht um einen Beruf!

Wenn ich die Katzen Gallery auch immer nur als mein Hobby angesehen habe, ist sie irgendwie zu einem Lebenswerk geworden, auf das ich recht stolz bin und sicher auch sein kann. Nicht die Größe und die Besucherzahlen sind das Besondere an der Katzen Gallery, sondern das hier Hilfe gesucht und geboten wird. Trotz der immer schwierigeren Wirtschaftslage, die auf die Gemüter aller Normalverdiener schlägt und den auch dadurch z.Zt. teilweise Aggressiven Ton, der angeschlagen wird, besteht dennoch eine Gemeinschaft und ein echter Zusammenhalt, ohne den die Katzen Gallery nur eine Seite von vielen wäre.

An dieser Stelle denke ich, sollte ich einmal alle diejenigen loben und denen danken, die teilweise über viele Jahre für die Seite ehrenamtlich aktiv waren, mit Rat und Tat Hilfesuchenden zur Verfügung standen sowie mich bei den administrativen Arbeiten nie alleine gelassen haben und vor allem, dass trotz der Zucht ( ich Züchte selber nicht) nie der Gedanke zum Tierschutz verloren gegangen ist und sogar tatkräftig unterstützt wird.

Ulrich Guckel